Skip to main content

Fitness Uhren Ratgeber: Worauf sollte man bei einem Sportuhren Test achten?

Zeit sparen durch GPSWer seine sportlichen Leistungen überwachen und auswerten will, kommt an einer Sportuhr nicht vorbei. Denn eine Sportuhr ermöglicht es Ihnen zum einen, optimale Trainingseinheiten zu planen und in die Tat umzusetzen, und zum anderen ein fitteres und gesünderes Leben zu führen.

Die Sportuhr ist die All-in-One-Lösung: Sie beinhaltet viele Funktionen und bieten die Möglichkeit, Schritte zu zählen und die Herzfrequenz zu messen sowie via GPS den Weg zu weisen. Wenn sie regelmäßig Sport treiben und mit dem Gedanken spielen, eine Sportuhr zu kaufen, können ihnen diverse Sportuhren Tests weiterhelfen.

Wir sagen Ihnen in unserem Sportuhren Ratgeber, welche Funktionen sie bieten sollten und was für Extras sie bieten können sowie worauf Sie beim Kauf einer neuen Sportuhr achten sollten.

 

⌚Was ist und kann eine Sportuhr?

Sportuhren von verschiedenen Herstellern im TestSportuhren sind wahre Vielseitigkeitswunder. Denn sie unterstützen in der Regel viele Sportarten, können beim Radfahren, Laufen, Schwimmen und vielen weiteren sportlichen Aktivitäten getragen und genutzt werden. Egal, welche Sportart Sie gerade betreiben: eine Sportuhr findet in allen Sportarten ihre Berechtigung und bietet nützliche Funktionen.

Um das Beste aus Ihrem Training herauszuholen – sei es nun Formsteigerung, Verbesserung der Kondition, Training des Herz-Kreislaufsystems oder die Fettverbrennung zum Abspecken – ist eine Sportuhr unentbehrlich. Denn für ein optimales Training muss das Verhältnis von Intensität und Herzfrequenz bzw. Puls passen.

Genau diese Überwachung übernimmt eine Sportuhr. Denn Sportuhren können mit (eventuell zusammen mit externen Sensoren wie z.B. einem Brustgurt gekoppelt) sehr präzise Messwerte liefern. Wie der ein oder andere Sportuhren Test zeigt, trägt eine abgestimmte Herzfrequenz nicht nur zu besseren Leistungen und damit auch Erfolgen, sondern auch zur Verbesserung der Gesundheit bei. Denn vor allem für den Fall, dass Sie Sport zum Abnehmen betreiben, sollten Sie unbedingt auf Ihren Puls und die Intensität achten, um möglichst viele Kalorien zu verbrauchen und die Fettverbrennung anzukurbeln.

Ambitionierte SportlerAber auch bei der Vorbereitung auf einen Wettbewerb, z.B. einen Marathon oder ein Radrennen, tragen Fitness-Uhren aus einem Sportuhren Test ihren Teil dazu bei, um Ihr Training effektiver und motivierender zu gestalten. Die Uhr zeigt alle ihre sportlichen Leistungen im Detail an, unter anderem die zurückgelegte Strecke, die Anzahl der Schritte und der Puls sowie die verbrannten Kalorien. Außerdem können Sie die mit einer Sportuhr aufgezeichneten Daten in der Regel mit einem PC oder Smartphone synchronisieren, um mit den passenden Programmen bzw. Apps Ihr Training zu speichern und Ihre Leistungsdaten analysieren.

Sportuhren lassen sich dementsprechend sehr vielfältig einsetzen und können nicht nur beim Ausdauersport einen Vorteil bringen. Auch beim Tischtennis zum Beispiel können Sportuhren durchaus interessant sein, um die eigene Aktivität zu überprüfen. Falls sie eine Tischtennisplatte kaufen wollen, schauen sie doch bei tischtennisprofi.de vorbei!

Wichtige Funktionen einer Sportuhr

Welche Funktionen sollte eine Sportuhr bieten, damit Sie der richtige Partner für Ihre sportlichen Aktivitäten ist? Genau dies verraten wir Ihnen nun in unserem Sportuhren Ratgeber, sodass sie sich bei einem Sportuhren Test auf die entscheidenden Dinge fokussieren können. Diese Funktionen bietet eine gute Sportuhr, wobei nicht alle Features auch zwingend für alle Sportarten und damit alle Nutzer nötig sind.

✏ Pulsmessung

Sportuhr mit PulsmessungDie Pulsmessung ist eine der Basisfunktionen einer Sportuhr und unabdingbar in einem Sportuhren Test. Es gibt Sportuhren mit einem eingebauten optischen Pulsmesser. Hierbei wird der Puls durch LED-Sensoren und eine elektro-optische Linse ermittelt, die den Blutfluss durch die Kapillaren unter der Uhr erfassen. Unterstützt eine Sportuhr diese Funktion nicht, kann sie für die Pulsmessung mit einem externen Brustgurt gekoppelt werden.

Die Pulsmessung ist Kern eines jeden gesunden Trainings. Denn die Messung Ihrer Herzfrequenz verrät Ihnen, wie es um Ihre Leistungsfähigkeit steht. Moderne und gute Sportuhren können Ihren Puls in verschiedene Leistungszonen einteilen, dank derer Sie Ihr Training besser dosieren und steuern sowie auswerten können. Leider sind gerade günstige Produkte oft nicht allzu genau bei der Bestimmung der Herzfrequenz. Daher sollten Sie auf jeden Fall auf qualitativ hochwertige Sportuhren aus einem geprüften Sportuhren Test setzen.

Durch die Funktion der Pulsmessung lassen sich Sportuhren auch bei ganz gewöhnlichen Ballsportarten wie dem Handball einsetzen. Sie eignen sich dementsprechend nicht nur für reine Ausdauersportler, sondern können auch für Ballsportler von Interesse sein, die ihre Aktivität während eines Spiels genauer erfassen möchten. Sie sollten allerdings darauf achten, dass sie dabei einen recht kleinen Fitness-Tracker benutzen und diesen ggf. mit einem Schweißband abdecken, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Mehr zum Thema Handball erfahren sie bei unseren Kollegen von finde-deinen-handball.de!

✏ Analyse

graph-29709_640Wer sein Training effektiv steuern will, muss es hinterher analysieren. Hierbei helfen Analyse-Funktionen der Sportuhr. Sie helfen Ihnen Ihre Leistung und Gesundheit zu bestimmen und zu optimieren. Hierzu zählt zum Beispiel die Schritt- und Trittfrequenz, Vertikalbewegung und Bodenkontaktzeit. So können Sie einiges über Ihren Lauf-, Radfahr- oder Schwimmstil erfahren und diesen gegebenenfalls optimieren, um bessere Leistungen mit weniger Kraftanstrengungen zu erreichen.

✏ GPS

Per GPS ortet sich die Uhr und kann so ihre – und damit auch Ihre – Bewegung bestimmen. Per Satellit wird die zurückgelegte Strecke ermittelt und bietet zusätzlich viel Raum für weitere Funktionen. Durch das Global Positioning System (kurz GPS) können Sie unter anderem die Laufstrecke und Entfernung aufzeichnen, die Geschwindigkeit bestimmen sowie sich je nach Funktionalität auch navigieren lassen.

✏ Wasserdichtigkeit

Auch wenn Sie nicht planen, mit Ihrer Sportuhr schwimmen zu gehen, ist die Wasserdichtigkeit in einem Sportuhren Test ein wichtiges Kriterium. Denn zum einen können Sie immer mal von einem Regenschauer überrascht werden oder laufen bereits bei Regen los, wenn Sie hart im Nehmen sind. Zudem liegt die Sportuhr direkt auf der Haut auf, sodass Sie auch mit Schweiß in Kontakt kommt. Alles sollte ihr nichts ausmachen. Und wenn Sie ihre Schwimmleistungen aufzeichnen wollen, ist eine wasserdichte Sportuhr ohnehin Grundvoraussetzung.

✏ Synchronisation & Software

ehr-1476525_640Um Ihre Trainings- und Leistungsdaten komfortabel auswerten zu können, ist die Synchronisation mit einem PC, Smartphone oder Tablet wichtig. Erst dort können Sie mit der passenden Software oder App Ihre Trainings analysieren und auswerten sowie Verbesserungen und Verbesserungspotentiale ausfindig machen. Die Synchronisation sollte einfach sein und über Bluetooth oder WLAN erfolgen. Zudem sollte der Hersteller eine gute Software oder Online-Plattform zur Analyse der aufgezeichneten Messwerte sowie Tipps für Optimierungen liefern.

✏ Trainingspläne

Wer einfach nur sportlich aktiv sein will, ohne großartig für Wettkämpfe zu trainieren, wird sich über einen einfachen, aber effektiven Trainingsplan freuen. Und wer als ambitionierter Sportler dem nächsten Wettkampf entgegenfiebert, benötigt erst recht einen Trainingsplan. Für alle Ambitionen und Sportler sollte die Uhr idealerweise bereits vorinstallierte Trainingspläne bieten, um die eigenen Ziele zu erreichen – sei es nun die Bestzeit oder weniger Kilogramm auf den Rippen.

✏ Sonstige Funktionen

star-1292832_640Natürlich gibt es noch einige weitere Funktionen und Features, die eine gute Uhr in einem Sportuhren Test bieten sollte. Hierzu zählt unter anderem die Kompatibilität mit externen Sensoren, z.B. einem Pulsgurt, Trittfrequenz-, Geschwindigkeits- und Temperatursensoren o.a. Auch ein Erholungsratgeber ist praktisch, um den eigenen Gesundheitszustand zu beurteilen und Ratschläge für die beste Regeneration sowie das optimale Training zu erhalten.

Zu guter Letzt (aber nicht final abschließend) sind Alarme praktisch, damit die Uhr Bescheid gibt, wenn Sie einen vordefinierten Pulsbereich verlassen oder andere voreingestellte Situationen einschlagen. So müssen Sie nicht ständig auf die Uhr schauen, sondern können sich akustisch oder durch Vibration alarmieren lassen.

Kaufkriterien für Sportuhren: So finden sie das passende Modell!

Damit Sie auch die beste Sportuhr für Ihre Zwecke erwerben, wollen wir Ihnen in unserem Sportuhren Test eine Reihe von Kriterien an die Hand geben, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Diese sind natürlich zum Teil deckungsgleich mit den oben aufgelisteten Funktionen, beinhalten aber noch weitere Punkte.

Ausstattung und Funktionen ✅

gear-1077550_640Dieser Punkt ist weitgehend deckungsgleich mit der Auflistung der Funktionen, die eine Sportuhr bieten sollte. Natürlich kann es je nach eigenen Wünschen und Vorstellungen sein, dass das eine oder andere Ausstattungsmerkmal nicht so wichtig ist oder noch ein zusätzliches geboten werden sollte. Vergleichen Sie in jedem Fall am besten die Ausstattungen der besten Modelle in einem Sportuhren Test, um die für Sie perfekte Sportuhr zu finden.

Qualität ✅

Damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Sportuhr haben, muss diese natürlich eine hohe Qualität und eine gute Verarbeitung bieten. Denn nur hochwertige Komponenten wie ein stabiles Armband und ein kratzfestes Glas sorgen dafür, dass die Sportuhr nicht zu schnell Defekte und Unzulänglichkeiten aufweist.

In vielen Sportuhren Tests wurden verschiedene Uhren miteinander verglichen und festgestellt, dass viele günstige Modelle weniger bekannter Marken oft eine eher suboptimale Qualität bieten. Daher empfehlen wir die Produkte namhafter Hersteller wie Garmin und Polar. Dort erhalten Sie nicht nur die beste Ausstattung, sondern auch eine Verarbeitung auf höchsten Niveau. Vielleicht mag der Preis hier etwas höher liegen, dafür investieren Sie aber auch in ein Produkt, dass Sie lange nutzen können.

Komfort und Bedienung ✅

mouse-1626473_640Damit die Uhr beim Sport nicht stört, sollte der Tragekomfort am Handgelenk hoch sein. Daher ist es wichtig, dass die Uhr nicht kratzt und möglichst leicht ist, damit Sie sie kaum spüren. Ebenfalls wichtig ist eine gute Bedienbarkeit und Ablesbarkeit, damit Sie die Uhr auch im Eifer des Gefechts beim Sport gut bedienen und die dargestellten Werte einfach erkennen und ablesen können.

Preis ✅

Wir alle machen gerne Schnäppchen. Wir raten Ihnen aber, etwas Geld in die Hand zu nehmen und in eine bessere Sportuhr eines bekannten Herstellers zu investieren. Die Gründe sind die gleichen wie weiter oben beim Kriterium Qualität. Teurere Produkte liefern nicht nur eine bessere Ausstattung und vor allem genauere Ergebnisse, sondern auch mehr Komfort und eine längere Haltbarkeit durch eine höhere Qualität. Also lieber einmal etwas mehr Geld ausgeben und ein gutes Produkt kaufen, als billig kaufen, sich ärgern und dann noch einmal eine bessere Sportuhr neu zu kaufen – das ist letztendlich teurer….

Empfehlenswerte Hersteller für Sportuhren

Hersteller für Fitness-UhrenViele vertrauen auf Markenprodukte und wollen immer die Geräte des Marktführers haben. Dies sind bei Sportuhren die Firmen Garmin und Polar. Aber auch TomTom, Fitbit und einige weitere Unternehmen stellen sehr gute Sportuhren her. Allerdings sind die Geräte der Branchengrößen meist auch recht teuer, da Sie eben auch den Namen bezahlen. Dies ist aber auch vollkommen gerechtfertigt, da Garmin und Co nicht nur qualitativ hochwertige Produkte, sondern auch die besten und zuverlässigsten Aufzeichnungsdaten und Auswertungsfunktionen liefern.

Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine der Top-Marken wie Garmin oder Polar zu vertrauen, da diese einfach die besten Sportuhren herstellen, wie viele Sportuhren Tests zeigen. Kaufen Sie die Produkte der Top-Marken, erhalten Sie auch die besten Sportuhren, die es im Handel gibt. Dies belegen nicht nur einschlägige Sportuhren Tests, sondern zeigen auch die vielen positiven Feedbacks und die Tatsache, dass auch viele professionelle Sportler den Sportuhren von Garmin und Polar vertrauen.

 

Lohnt sich eine Sportuhr?

Fazit zum Sportuhren TestOb sich der Kauf einer Sportuhr für Sie lohnt, ist pauschal schwer zu beurteilen. Wenn Sie gerne Sport treiben und hierbei nicht nur aus der reinen Freude an der Bewegung aktiv sind, ist eine Sportuhr ein sinnvoller Begleiter. Sie können damit die sportliche Leistung kontrollieren und auswerten und so gezielt das Training steuern.Gerade dann, wenn Sie Sport aus gesundheitlichen Problemen oder aus Gründen der Figurverbesserung betreiben, kann eine Sportuhr helfen, wie viele Sportuhren Tests zeigen. So können Sie im richtigen Herzfrequenzbereich trainieren und die Belastung steuern. Denn nur im richtigen Pulsbereich ist das Training ideal für die Fettverbrennung oder bei Herzproblemen vertretbar. Genau dies überwacht eine Sportuhr, sodass Sie auf der sicheren Seite sind, dass der Sport Ihnen auch guttut und Sie nicht überfordert bzw. zu sehr überanstrengt.

 

Unsere Allround-Sportuhren-Empfehlung

 

Allround-Empfehlung Garmin vívoactive HR Sport GPS-Smartwatch

238,00 € 269,99 €

DetailsPreis prüfen