Skip to main content

GPS-Geräte zum Wandern: Worauf muss geachtet werden?

Garmin Wander Navi Beim Wandern legt man in der Regel weniger Strecke zurück als bei einer Fahrradtour. Dennoch kann auch eine ausgedehnte Wanderung über viele Stunden und Kilometer gehen. Gerade in fremden Gefilden ist hier ein Wander Navi hilfreich, damit Sie nicht vom Weg abkommen und Ihr Ziel auch erreichen. Aber auch bei anderen Outdoor-Aktivitäten wie einer Schnitzeljagd und Co kann ein Wander Navi helfen.

Wir möchten Ihnen gerne einen kleinen Einblick in die Welt der Wander Navis geben. Was für Geräte gibt es, welche Funktionen und Stärken haben Sie und worauf sollten Sie beim Kauf achten. Im Anschluss wollen wir Ihnen mit dem Garmin GPSMAP 64s noch eines der besten, wenn nicht sogar das beste Wander Navi etwas genauer vorstellen.

Mit diesem Gerät erhalten Sie alles, was Sie bei einem Wander Navi brauchen und von so einem Gerät erwarten können. Aber mehr dazu weiter unten. Erst einmal wollen wir uns dem Thema der Navigations- und GPS-Geräte fürs Wandern genauer widmen.

Wodurch zeichnen sich Wander Navis aus?

Wander Navi für den BergEin GPS-Gerät zum Wandern hilft bei der Orientierung unterwegs. Wenn Sie auf einer Wanderung unterwegs sind, zum Beispiel durch den Wald oder das Gebirge, können Sie sich dank GPS jederzeit Ihre Position auf einer virtuellen Karte anzeigen lassen. Dies ist praktisch, wenn Sie ein Ziel haben, dieses aber lediglich irgendwie auf einem Pfad „frei Schnauze“ erreichen wollen.

Aber nicht nur bei der Orientierung hilft ein Wander Navi, sondern es zeigt Ihnen auch den Weg. Denn ein Wander Navi funktioniert wie ein Navigationsgerät im Auto und kann Ihnen den besten und schnellsten Weg von A nach B zeigen – nur eben im Idealfall nicht auf Straßen, sondern auf Fuß- und Wanderwegen.

 

 

Was sollte ein Wander Navi bieten?

Damit Sie wissen, worauf Sie beim Kauf eines Navis zum Wandern achten sollten, geben wir Ihnen einige sehr wichtige Eigenschaften an die Hand, die in keinem guten Wander Navi fehlen sollten.

Bedienung & Navigation

the-location-of-the-1724293_640Natürlich sollte die Bedienung intuitiv möglich sein. Je mehr Funktionen ein Gerät hat, desto komplizierter ist in der Regel auch die Bedienung. Zudem ist es bei Outdoor Navis praktisch, wenn Sie die Art der Fortbewegung auswählen können. So können Sie es für viele Zwecke verwenden. Denn Wanderer sind natürlich auf anderen Wegen unterwegs als Radfahrer. Praktisch ist es auch, wenn Sie eine Tour zunächst am PC planen und dann auf das Wander Navi übertragen können. Von der Qualität der vorgeschlagenen Routen ganz zu schweigen…

Karten

Navi-Karten beim Wandern Je detaillierter und besser das Kartenmaterial, desto genauer ist auch die Navigation möglich. Daher sind die Karten die grundlegende Basis. Einsteiger-Navis kommen in der Regel mit wenig detaillierten Karten, die oft auch nicht deutschlandweit flächendeckend sind. Praktisch ist, wenn Sie das Kartenmaterial erweitern können, um auch in anderen Regionen zu wandern. Zudem sind topographische Karten für Höhenprofile sinnvoll. Sollten Lücken im Kartenmaterial sein, sollte das Wander Navi auf jeden Fall per Luftlinie die Richtung zum Ziel weisen.

Display

Das Display sollte klar erkennbar und detailliert sein. Selbst bei Sonneneinstrahlung sollte das Wander Navi gut abzulesen sein. Praktisch sind Touchscreens, da sie eine intuitive Bedienung bieten. Für die einfache Orientierung reicht in der Regel ein Gerät mit einem 2,2 Zoll kleinen Display (z.B. die Etrex-Reihe von Garmin). Für mehr Übersicht sorgen Geräte mit 4 Zoll großem Display, sind dann aber auch schwerer und unhandlicher (z.B. Garmin Montana). Ein guter Kompromiss sind 3-Zoll-Geräte, z.B. aus der Oregon-Reihe von Garmin.

Garmin Oregon 600 GPS Gerät

319,90 € 379,00 €

DetailsPreis prüfen

Kompass

compass-303415_640In Wander-Navis ist in der Regel ein dreiachsengelagerter Magnetkompass verbaut, der unabhängig von der Position des Gerätes funktioniert. Die meisten Geräte zeigen die Bewegungsrichtung durch die GPS-Daten an. Nur bei langsamerer Fortbewegung unter 3 km/h wird für die Richtungsanzeige der Kompass genutzt.

Akku

Der Akku eines Wander Navis sollte natürlich möglichst lange durchhalten. Zudem ist es praktisch, wenn Sie den Akku einfach austauschen können, um immer eine Reserve dabei zu haben.

Ausstattung

Auch bei der sonstigen Ausstattung gibt es einige tolle und praktische Dinge. Ein Höhenmesser (meist per Druckdose) ist praktisch, um ein Höhenprofil der zurückgelegten Strecke auszuwerten. Eine Halterung ist wichtig, um das Wander Navi zum Beispiel mit einem Karabiner am Rucksack oder der Jacke zu befestigen, um das Gerät nicht permanent in der Hand halten müssen. Wenn Sie es vielseitig verwenden wollen, ist auch eine Fahrradhalterung praktisch. Und natürlich sollte es wetterfest sein.

Neben dem GPS-Gerät an sich kann auch eine Kopflampe extrem nützlich sein, falls man einmal in der Dämmerung oder gar bei Nacht unterwegs sein sollte!

Vorteile gegenüber Smartphone-Apps

Natürlich können Sie die Funktionalität eines Wander Navis auch mit einem Smartphone und der richtigen App erledigen. Aber es gibt durchaus Gründe und Vorteile eines separaten Navi-Gerätes zum Wandern. Der einfachste Punkt ist schlicht und ergreifend das Alter. Wandern ist ja gerade bei Älteren eine sehr beliebte Freizeitaktivität, während jüngere oft zu anderen sportlichen Aktivitäten tendieren. Auch wenn Smartphones immer mehr auf dem Vormarsch sind, hat heute gerade in der älteren Generation noch nicht jeder ein Smartphone. Ein Wander Navi kaufen ist oft günstiger und auch die Bedienung ist aufgrund geringerem Funktionsumfang einfacher als bei einem Smartphone.

Akku-Laufzeit

battery-26614_640Zum anderen entzieht die GPS-Ortung dem Akku eines Smartphones meist viel Strom. Wenn Sie sich beim Wandern also lotsen lassen, kann der Akku des Gerätes schnell leergesaugt sein. Wollen Sie dann telefonieren, sei es der Klönschnack mit ihren Liebsten oder in einem Notfall, kann der Smartphone-Akku hier schnell mal streiken.

Wenn Sie ein separates Wander Navi verwenden, schonen Sie den Akku ihres Mobiltelefons und können es für die Dinge verwenden, für die es primär gedacht ist: die Kommunikation.

Verarbeitung

Ein weiterer Vorteil der Wander Navis im Vergleich zu Smartphones ist ihre robustere Verarbeitung. Ein GPS fürs Wandern überlebt auch mal einen Sturz, was bei einem Smartphone oft nicht der Fall ist. Auch die Ortung selbst klappt meist besser. Gerade in schwierigen Empfangssituationen, zum Beispiel in einer Schlucht im Gebirge oder einem dichten Wald, funktioniert die Ortung der Navis besser als bei einem Smartphone. Dies liegt vor allem an der Antenne und der Unterstützung des russischen Glonass-Satellitensystems, das heute noch nicht alle Smartphones nutzen können. Durch die Verwendung von GPS und Glonass ist eine zuverlässigere und präzisere Berechnung der Position möglich.

Hersteller von Navis fürs Wandern

Auf dem Markt der Wander Navis gibt es ein recht überschaubares Angebot, da nur einige wenige Hersteller diese Produkte überhaupt herstellen. Das ist aber wahrlich auch nicht so schlimm, denn mit dem US-Hersteller Garmin ist eines der besten Unternehmen mit einigen Wander Navis vertreten und der Platzhirsch in diesem Sektor. In Deutschland spielt auch Falk eine wichtige Rolle und bietet vor allem leicht zu bedienenden Geräte. Weitere Hersteller von GPS-Geräten zum Wandern sind Medion, Lowrance und CompeGPS.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Wander Navi sind, können wir Ihnen auf jeden Fall die Geräte von Garmin empfehlen. Hier erhalten Sie hochwertige Qualitätsprodukte zu angemessenen Preisen, die unterschiedliche Ausstattungen bieten. So findet jeder Interessierte das für ihn passende Navigationsgerät zum Wandern. Besonders empfehlen können wir Ihnen das Wander Navi Garmin GPSMAP 64s, das wir Ihnen nun kurz vorstellen wollen.

Garmin GPSMAP 64s im Überblick

Wander Navi GPSMAP 64sDas Garmin GPSMAP 64s ist ein robustes und tolles Navi von Garmin für das Wandern und andere Outdoor-Aktivitäten. Es bietet eine gute Ausstattung zu einem angemessenen Preis. Es ist sehr robust und trotzt damit auch widrigsten Bedingungen. Das Farbdisplay ist 2,6 Zoll und lässt sich jederzeit gut ablesen, die Bedienung erfolgt über eine Reihe beschrifteter Knöpfe unter dem Display.

Mit dem Garmin GPSMAP erhalten Sie umfassende Navigationsfunktionen per GPS und Glonass, dank denen Sie anhand von Wegpunkten, Tracks und Routen den Weg für Ihre Wanderung heraussuchen und anzeigen lassen. Zusammen mit den optionalen TOPO PRO-Karten von Garmin schlägt das Gerät dank der ActiveRouting-Funktionalität individuelle Routenvorschläge passend für Ihre Freizeitaktivität vor.

Durch das praktische duale Batteriesystem, bei dem Sie nach Wahl einen im Gerät aufladbaren Akku-Pack oder herkömmliche AA-Batterien verwenden können, und eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden, reicht die Energie auch für ausgedehnte Tagestouren. Zudem unterstützt das Wander Navi auch das Live-Tracking über die Garmin Connect Mobile-App, mit dem Sie Ihre Position per Live-Tracking oder Garmin Connect Ihrer Familie und Ihren Freunden mitteilen können.

Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät

ab 245,00 € 349,00 €

DetailsPreis prüfen